Das Vermittlungsportal für Katzen und Hunde von der spanischen Costa del Sol
Teaser Facebook
Home Impressum Kontakt

Happy Ends

Linie

Bilder, Berichte u.v.m. von glücklich vermittelten Katzen und Hunden

Möchten auch Sie Ihre Happy-End Geschichte hier veröffentlicht haben? Dann senden Sie uns Ihr Bild- und Textmaterial an eine unserer Kontakt-Adressen.

Seite(n):
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62



Hallo, ich bin der Olly und ich habe über "Helfende Hände" ein schönes Zuhause gefunden ;-)

Ich bin seit dem 01. Februar 2014 in Deutschland und zwar im schönen hessischen Ried.  Zuvor bin ich mit meiner Leidensgenossin Ronda aus Spanien herüber geflogen ;-) .
Die liebe Silke Berger von "Helfende Hände" hat mich dann am Flughafen Hannover freudig begrüssŸt und mir vorerst einen Kuschelplatz reserviert bei ihr zu Hause.  Zwei Tage später bin ich dann meinen beiden neuen Menschen übergeben worden. Ich war schon sehr überrascht, warum die beiden so traurig waren, die hatten nämlich ganz viel Tränen in den Augen, aber der Anlass war doch ein soooo schöner......

Ich habe erst später verstanden dass die beiden so glücklich über mich waren, dass da Tränen kullerten....das hörte auch bei Heimfahren gar nicht mehr auf. Irgendwie rührend, die müssen mich wirklich sehr lieb haben, dachte ich....und ich sollte recht behalten. Als ich dann nach der Ankunft in das Haus ging, na ja, sie mussten mich ein wenig "schieben" habe ich mir erst einmal alles in Ruhe ansehen können. Dort habe ich dann drei große Ruheplätze entdeckt, die ganz für mich alleine waren, jede Menge Spielsachen, einen tollen Futterplatz in der Küche und einen schönen Garten zum Toben.
Die ersten Wochen waren sehr spannend, da ich ja alles kennenlernen musste, auch das Pipi machen außerhalb des Hauses.....nun das ist mir nicht gleich gelungen, aber ich habe es dann doch kapiert und Frauchen und Herrchen waren auch nicht wirklich böse auf mich. Im Übrigen heißen die beiden mit richtigem Namen Birgit und Kai. Zum Frauchen darf ich aber auch Biggi sagen ;-) . Beide sagen das ich echt clever wäre. Das habe ich zwar nicht richtig verstanden, liegt aber auch sicher an der Sprache.....immerhin bin ich ein Spanier :-)
Im Ernst, Kai sagt ich würde alles verstehen und das wäre irgendwie verrückt. An der Leine gehe ich absolut unproblematisch, höre auf meinen Namen, kann schon bei Fuߟ gehen und das Apportieren von einem meiner Bällchen klappt auch schon prima.....also wenn ich will, hi, hi, hi. Aber die beiden haben meistens so eine Leckerei in der Tasche und die möchte ich doch haben. Biggi und Kai schmusen sehr oft mit mir und ich bekomme mehr oder weniger regelmäߟig auch eine Massage. Das ist voll klasse, denn dabei kann ich soooo herrlich entspannen. Meistens schlafe ich danach sofort ein und Kai sagt ich würde dann auch schnarchen.... Ha, ich und Schnarchen? Glaube ich nicht!

Alles in allem ist es total klasse hier und kommende Woche gehen wir auch mal in eine Hundeschule, sagt Biggi. Da würde ich eine menge Spaߟ haben und vieles zusätzlich lernen und Hundekumpels treffen. Na ja, letztere habe ich hier ja auch schon kennengelernt, wie zum Beispiel die "Lotte" welche ein echt heißer Feger ist und aus Bulgarien kommt. Sie sollte in den Hundehimmel geschickt werden, was aber von ganz lieben Menschen verhindert werden konnte. Jetzt lebt sie in meiner Nachbarschaft und ich habe sie echt total gerne. Es sind im Übrigen sehr viele andere Hunde aus Spanien hier und wir lachen uns immer schief wenn wir uns austauschen und unsere Menschen nix verstehen....ha, ha ,ha ...kleiner Joke am Rande.

Alles in allem sagen Kai und Biggi, dass ich mit das Beste wäre, was ihnen in ihrem leben passiert wäre......und das macht mich sehr glücklich. Ich bin froh, dass es die "Helfenden Hände" gibt und ich bei Biggi und Kai gelandet bin ...

Alles Liebe, Euer glücklicher und zufriedener Olly

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Oskar´s Happy End

Liebe Silke,

hier sind noch ein paar Fotos von Oskar für eure Happy Ends ....mittlerweile lässt er sich ja auch fotografieren :-))

Wir hatten uns ja auch in Wilton verliebt, aber es war vielleicht doch Fügung, dass Oskar bei uns gelandet ist. Denn es passt super mit Luna und mit den Katzen, von denen er sich sogar die Knochen klauen lässt. Die Zeit, die man mit ihm braucht, kann man als normaler Arbeitnehmer gar nicht stemmen, aber Gottseidank kann ich mir die Zeit einteilen.

An seinen Ängsten arbeiten wir immer noch sehr hart und gehen einmal die Woche zum Hundetrainer, der auf ängstliche Hunde spezialisiert ist. Er ist sogar schon durch die Wanne mit den bösen Bällchen gegangen . Von meinem Mann lässt er sich immer noch nur "bedingt" anfassen, aber wir lieben ihn trotzdem sehr und freuen uns über jeden klitzekleinen Fortschritt!

Und Oskar macht alle Mühen mit seinem unglaublich lieben Wesen wett. Er hat noch nie - selbst wenn er panisch wird - geschnappt oder geknurrt! Aber am Zaun ist er schon sehr selbstbewusst und verbellt jeden, der vorbei geht!

Unser 14jähriges Mädchen Cindy ist dank der beiden neuen Hunde auch noch mal richtig aufgeblüht ....sie sieht und hört nicht mehr viel...aber den beiden die Leckerlies klauen geht immer.

GLG Manu



Estrella wohnt jetzt in Bielefeld

Liebe Frau Berger,

nun ist es amtlich: Aus unserem Trio wurde ein Quartett, Estrella ist nun offiziell in unserem Rudel angekommen, das war von vornherein schon klar.
Schon nach der ersten Nacht war es so, als wenn Estrella schon immer bei uns wäre. Die Maus ist vollkommen unkompliziert, sie fühlt sich labbiwohl. Am ersten Morgen waren wir so ca. 7.45Uhr auf dem Unigelände und haben Ball gespielt. Estrella ist geflitzt, ich habe ganz verdutzt gestaunt. Ein paar Bilder von hänge ich mal mit an, ich glaube, man sieht, wie wohl sie sich fühlt, oder ?

Neulich hatten wir Besuch von einer Retriever-in-Not-Hündin, es gibt dann immer ein traditionelles Treppenfoto, na, wo ist wohl die Estrella? Das Sternenmädchen fühlt sich einfach nur wohl, ist so lebensfreudig und  heute Mittag waren wir mal wieder mit zwei Ridgeback- Hündinnen ca 1,5 Std unterwegs im Teutoburger Wald.

Die Wunde im Fang heilt super gut, am Auge auch und die Blutwerte sind im grünen Bereich. Mäuselchen ist einfach der Knaller. Bei unserem ersten Grillen mußte natürlich Würstchenwache abgehalten werden, Estrella hatte sich freiwillig gemeldet, lach.

Ihre A. Eschmann



Lady genießt ihr neues Leben sehr.

Liebe Frau Berger,

seit gut drei Monaten hat LADY nun bei uns ein neues Zuause! Bei jedem Ausgang, morgens, mittags und abends, muss sie sich erst einmal in den Siegauen –diese sind gut 100 Meter von unserem Haus entfernt- mit langen und schnellen Sprints austoben.

Hier wird dann auch gerne mal gebuddelt, wobei sie sich dann nicht stören lässt.

Auf Geschirr kann schon öfter verzichtet werden, da sie immer besser an der Leine geht. Sie hört auf ihren Namen, auf pfeifen im Freien, kommt zurück, sitzt und wird belohnt. Im Haus fällt sie nicht auf. Hier ist sie sehr brav, aufmerksam und wachsam, aber auch faul. Sie fühlt sich wohl!

Sie ist bei unbekannten Geräuschen sehr schreckhaft und teilweise ängstlich und unterwürfig.

Die Podenco-Gene wollen und können wir nicht ändern. Sie ist eine schnelle Jägerin, gesund und hat jetzt auch etwas mehr auf den Rippen.

Wir, liebe Frau Berger, sind zufrieden mit LADY.
Ihre L. + H. Stommel mit LADY



Hallo Frau Berger,

wie informiert, waren wir ja von Mitte Oktober bis Mitte November mit Sara
und Elias sowie mit unserem Kätzchen Toncy in Pals, Katalonien. Obschon das
Wetter in Pals eigentlich immer recht ordentlich ist hatten wir diesmal
besonderes Glück, war doch 2013 der  wärmste und sonnigste Oktober/ November
seit dem Jahr 1913 in Katalonien. Auch der Tramontana war dieses Jahr nicht
so heftig und so konnten wir daher oft und ausgiebig an den  Stränden und
den Pinienwäldern mit unseren Hunden wandern. Denn das ist das Ding von
Elias, ab in die Natur zum Laufen und Schnüffeln bzw. mit anderen Hunden
herumtollen. Zu Hause in Pals hat Elias immer ein sonniges Plätzchen
aufgesucht und die Sonne oft gemeinsam mit dem Kätzchen sehr genossen.
Elias hat sich zu unserer großen Freude außerordentlich gut entwickelt und
er ist mittlerweile auch gut folgsam, zwar nicht immer aber immer öfter.
Aber er ist auf einem guten Wege und wir sind sehr zufrieden und glücklich
mit unserem immer noch übermütigen Elias. Wir werden wieder von uns hören
lassen und verbleiben inzwischen mit

lieben Grüßen

A. und B. Schlageter mit Sara, Toncy und Elias


Seite(n):
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62
Link zu den Tipps und Informationen zur KatzenhaltungLink zu den Hunden des Tierheims Triple ALink zur Bildergalerie Funny CatsLink zu WWF Tierschutzverein
Vermittlung
Katzenvermittlung
Hundevermittlung
Infos zur Tiervermittlung
Tierschutz
Tierheim Triple A
Mitglied werden!
Flugpatenschaften
Infos & Service
Infos zur Katzenhaltung
Übersicht Katzenkrankheiten
Mittelmeerkrankheiten Hunde