Das Vermittlungsportal für Katzen und Hunde von der spanischen Costa del Sol
Teaser Facebook
Home Impressum Kontakt

Happy Ends

Linie

Bilder, Berichte u.v.m. von glücklich vermittelten Katzen und Hunden

Möchten auch Sie Ihre Happy-End Geschichte hier veröffentlicht haben? Dann senden Sie uns Ihr Bild- und Textmaterial an eine unserer Kontakt-Adressen.

Seite(n):
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62



Lucky und Benito, heute echte Berliner Jungs :-)



Pepita - kleine Schönheit im hohen Norden

Hallo liebe Marion,

hier ein paar Bilder von unserer Hübschen!

Sie hat sich prima entwickelt, wäre sie keine Katze würde ihr ein rosa Röckchen gut stehen, und eine große Schleife im Haar.

Sie weigert sich immer noch die Katzenklappe mit dem Kopf zu öffnen, und wenn es abend in´s Bett geht, wirft sie sich vor uns auf die Treppe und läßt sich hochtragen.

Nassem Gras begegnet sie laut schimpfend ,und da der Weg zur Katzenklappe (die ja nun Tag und Nacht offensteht) ja ach so weit ist, macht sie sich an der Terassentür auch schon mal lang ,um ihrem Begehren eingelassen zu werden Nachdruck zu verleihen.

Sie ist so lieb, schmusig und vertraut mit uns, das es einen fast überrascht mit welcher Geschwindigkeit sie von der Bildfläche verschwindet sobald etwas Fremdes das Haus betritt sodas andere sie fast nur vom Hörensagen kennen.
Schade, wo sie doch so eine Hübsche ist

Liebe Grüße an Euch und weiterhin viel Erfolg

wünschen 4 Füße und 12 Samtpfötchen

 



Luke und Pinky glücklich bei Familie Kieper

Hallo Frau Demmler,

Pinky und Luke geht es sehr gut. Sie kuscheln manchmal sogar schon zusammen. Sie spielen am liebsten Fangen und lieben die Fellmäuse.

Luke ist sehr verspielt, aber auch anhänglich. Nur auf den Arm lässt er sich nicht gerne nehmen, aber sobald man irgendwo sitzt kommt er auf den Schoß und kuschelt, schnurrt und sucht Körperkontakt.

Dafür ist Pinky umso lieber auf dem Arm, kommt aber von sich aus etwas weniger auf einen zu. Sie lässt sich gerne streicheln und spielt inzwischen genau wie Luke.

Beide sind sehr neugierig und kleine "Wachkatzen" sobald sie etwas hören sind sie überall dabei.

Liebe Grüße

Familie Kieper



Chica & Luna haben es prima getroffen bei Fam. Düchting

Hallo Frau Demmler,

Unseren beiden Süßen geht es wunderbar, sie haben sich super eingelebt und sind die besten Freundinnen, sei es beim Spielen, Schlafen, Toben etc. - wo die Eine ist, kann die Andere nicht weit sein.

Sie sind aber auch beide sehr anhänglich, wenn ich sitze habe ich fast immer eine Katze auf dem Schoß, und manchmal versuchen sogar beide auf mir zu sitzen, was aber dann doch nicht so richtig funktioniert...

Heute hat Chica ihre ersten Schneebekanntschaft gemacht, Luna war es zu kalt. Chica ist sowieso die unternehmungslustigere, Luna ist etwas bequemer, dafür aber verfressener.

Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass wir zwei so wunderbaren Katzen ein neues Heim geben konnten und endlich wieder "Leben in der Bude" ist.

Mit ganz lieben Grüßen

Familie Düchting



Morris ist nun ein echter Bayer

Liebe Frau Demmler,

Morris, ist jetzt schon fast 4 Monate bei uns. An seinem Verhalten merkt man eindeutig, dass er einmal ein gutes Zuhause gehabt hat. So kennt er Küchengeklimper und weiß genau, wie man schauen muss um etwas Putenbraten zu bekommen. Beim Schmusen ist er ein ganz Großer und wenn er Hunger hat, dann gibt es nichts wichtigeres zu tun, als ihm Futter zu geben.

Mit Hunden hatte er wohl auch schon zu tun, denn er reagierte absolut routiniert, als er unseren Adesso das erste Mal gesehen hat. Nach einer halben Stunde war er bereits Chef im Haus und der Hund zuckte nur und trat sofort den Rückzug an, wenn er Morris bloß erahnte. Inzwischen ist es etwas entspannter, die beiden kennen sich mittlerweile und können den anderen gut einschätzen.

Was mich am meisten verwundert ist seine große Zuneigung zu meinen Kindern. Ob er wohl in einer Familie mit Kindern war? Leider kann er es uns ja nicht erzählen. Auffallend ist nur, dass er wann immer es geht bei meinen Söhnen ist. Wenn sie zu dritt ruhig spielen, dann sitzt er immer dabei und schaut ihnen entspannt zu. Ist die Tür mal zu, dann maunzt er laut um Einlass. Und abends geht er meistens mit ihnen ins Bett. Er schläft bei meinem Jüngsten unter dem Hochbett. Bei den Hausaufgaben ist er auch immer dabei und döst, während mein Ältester seine Lateinvokabeln lernen muss. Wenn meine Kinder heimkommen, dann steht er an der Tür und begrüßt sie. Seine Zuneigung verteilt er gerecht, denn jeder aus der Familie wird von ihm beschmust.

Also er ist wirklich ein ganz lieber Kater, mit einem ausgeprägten Selbstbewusstsein, dabei aber sanft und gutmütig. Natürlich kommen Frauchen und Herrchen auch nicht zu kurz, aber die Kinder sind ihm eindeutig absolut wichtig. Das finde ich ganz bemerkenswert.

Viele Grüße

Tanja


Seite(n):
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62
Link zu den Tipps und Informationen zur KatzenhaltungLink zu den Hunden des Tierheims Triple ALink zur Bildergalerie Funny CatsLink zu WWF Tierschutzverein
Vermittlung
Katzenvermittlung
Hundevermittlung
Infos zur Tiervermittlung
Tierschutz
Tierheim Triple A
Mitglied werden!
Flugpatenschaften
Infos & Service
Infos zur Katzenhaltung
Übersicht Katzenkrankheiten
Mittelmeerkrankheiten Hunde